Sie sind hier: Home | Aktuelles
mehr erfahren

Aktuelle Themen

Meldungen und Aktuelles zur 4Soft GmbH.


Wiederholungsaudit für ISO9001:2015 erfolgreich (14.03.2017)

TÜV Süd bestätigt Qualitätsmanagement von 4Soft

Am 13. März 2017 führte der TÜV Süd ein Wiederholungsaudit bei 4Soft durch und bestätigte die Konformität der Unternehmensprozesse zur internationalen Norm ISO 9001. Nach Erteilung des Zertifikats ist 4Soft damit gemäß der neuesten Version ISO9001:2015 zertifiziert.

Seit 4Soft im Jahr 2008 ein Qualitätsmanagement-System eingeführt hat, werden die Abläufe im Unternehmen sorgsam auf Ihre Wirksamkeit und Effizienz überwacht. Verbesserungspotentiale werden frühzeitig erkannt und Verbesserungen können von den Verantwortlichen in regelmässigen Abständen eingebracht und erfolgreich umgesetzt werden.

Für 4Soft war die Einführung eines QM-Systems ein lohnender Schritt: Der kontinuierliche Verbesserungsprozess macht sich in messbarem Umfang bezahlt.




V-Modell XT Bund 2.0 veröffentlicht (20.02.2017)

Neue Version des Vorgehensmodell-Standards

Seit dem Jahr 2010 steht allen Bundesbehörden mit dem V-Modell XT Bund eine an ihre Bedürfnisse angepasste Variante des Standards V-Modell XT zur Verfügung. Mit der Version 2.0 wurde die Dokumentation des zugrundeliegenden Standards vollständig überarbeitet. Ziel der Autoren - darunter mehrere Mitarbeiter der 4Soft GmbH - war es, die Konzepte und Inhalte des Modells übersichtlicher und kompakter aufzuzeigen.

Nach der Veröffentlichung des V-Modell XT 2.0 und ersten positiven Rückmeldungen der Anwenderinnen und Anwender hat das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) zusammen mit der 4Soft im vergangenen Jahr die Überarbeitung des V-Modell XT Bund gestartet. Die im V-Modell XT vorgenommenen Verbesserungen am Metamodell und der Dokumentation sollten auch in die behördenspezifische Variante übernommen werden.

Das V-Modell XT Bund 2.0 wurde im Januar 2017 fertiggestellt und auf www.cio.bund.de veröffentlicht. Neben der neuen Struktur wurden auch zahlreiche textuelle Anpassungen im Modell vorgenommen. Die über 500 Seiten starke PDF-Dokumentation (Version 1.1) konnte so auf gut 400 Seiten reduziert werden: Eine Tatsache, die vor allem V-Modell-Neulinge freuen dürfte, die sich einen ersten Einblick in das Modell verschaffen wollen. Darüber hinaus wurden die im Modell bereits enthaltenen Bundesstandards aktualisiert und ein zusätzlicher Beauftragungsprozess für die Beauftragung eines IT-Dienstleisters des Bundes integriert.

Getreu dem Motto „Nach dem Release ist vor dem Release.“ arbeitet der Weit e.V. gemeinsam mit der TU Clausthal und der 4Soft bereits an der Version 2.1 des V-Modell XT. Die noch im ersten Halbjahr dieses Jahres geplante Version enthält vor allem inhaltliche Anpassungen, die wiederum Auswirkungen auf das V-Modell XT Bund haben. Das ITZBund hat bereits angekündigt, dass es die Zusammenarbeit mit der 4Soft auch im Jahr 2017 weiterführen möchte.

> Website des Bundes-CIO zum V-Modell XT


4Soft auf dem VHK-Karriereforum (06.12.2016)

4Soft nimmt an Bewerbermesse teil

Am 07.12.2016 präsentiert sich 4Soft wie schon im Vorjahr auf der VHK-Messe an der Technischen Universität München in Garching. Wir sind auf der Suche nach neugierigen, qualitätsbewussten und teamfähigen Mitarbeitern und möchten ihnen die Gelegenheit geben, die Firma und unsere Arbeitsweise während eines Praktikums oder über eine Bachelor- bzw. Masterarbeit besser kennen zu lernen. Besuchen Sie uns auf der VHK-Messe in München/Garching und erleben Sie, welche Kollegen, Events und Projekte Sie bei der 4Soft erwarten. Wir freuen uns, Sie beim Karriereforum zu begrüßen!




Fortsetzung Drei-Partner-Modell (05.03.2015)

Behörden profitieren von Rahmenvertrag zu Standards und OSS

Bundesbehörden und Einrichtungen der mittelbaren Bundesverwaltung können sich ab sofort bei Initiativen und Projekten in den Bereichen IT-Standardisierung und Open-Source-Software im Rahmen des bewährten Drei-Partner-Modells von Experten aus der Wirtschaft beraten und unterstützen lassen.

Ein entsprechender Rahmenvertrag mit der ]init[ AG für digitale Kommunikation als Generalunternehmerin und der 4Soft GmbH, der akquinet AG und der DFKI GmbH als Unterauftragnehmern wurde im Dezember 2014 mit dem Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern geschlossen.

Das Konsortium wird Bundesbehörden und -institutionen bei der Auswahl, dem Einsatz und der Weiterentwicklung von Standards, Austauschformaten, Methoden und Verfahren unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beratung zu Open-Source-Software (OSS) bis hin zur Konzeption von Lösungen auf Basis von OSS.

„Behörden können auf das gebündelte Know-how eines starken Konsortiums zugreifen, das es in diesem Umfang noch nicht gab“, sagt Dirk Stocksmeier, CEO der ]init[ AG. „Gemeinsam mit unseren Partnern freue ich mich darauf, bei der Auswahl geeigneter Normen und bei der Entwicklung eigener Standards für den Datenaustausch zu unterstützen. Von dem Angebot können insbesondere alle im Rahmen der Digitalen Agenda angestoßenen Projekte profitieren, mit denen IT-Verfahren wirtschaftlicher und zukunftssicher gestaltet werden sollen.“

Die beratenden Unternehmen stehen für langjährige Expertise auf dem Gebiet von Standardisierung und OSS. So wirkt ]init[ seit vielen Jahren an der Standardisierung von SAGA und XÖV-Standards mit. Die 4Soft GmbH unterstützt Behörden unter anderem bei der Einführung und Anwendung des Standards V-Modell XT. Durch die aktive Beteiligung in vielen Open-Source-Projekten und durch ihr Technologie-Radar ist akquinet auf dem Gebiet der Open-Source-Software bekannt. Das DFKI engagiert sich intensiv in der nationalen und internationalen Weiterentwicklung von Web- sowie Prozess-Standards und -technologien durch das W3C-Konsortium und andere Standardisierungsgremien.

Leistungen aus dem Rahmenvertrag mit dem Schwerpunkt „IT-Standards, offene Standards und Open-Source-Software“ können von Behörden über das Drei-Partner-Modell abgerufen werden. Mehr dazu erfahren Sie auf der Webseite des Bundesverwaltungsamtes unter www.bva.bund.de/3PM.






Aktuelles

14.03.2017: Wiederholungsaudit für ISO9001:2015 erfolgreich         > mehr

20.02.2017: V-Modell XT Bund 2.0 veröffentlicht         > mehr

06.12.2016: 4Soft nimmt an Bewerbermesse teil         > mehr

05.03.2015: Zuschlag für Rahmenvertrag mit dem Schwerpunkt „IT-Standards, offene Standards und Open-Source-Software“         > mehr

Veranstaltungen

Aktuelles

Bordnetz-Kongress 2016         > mehr

Vorlesung Software-Engineering         > mehr

Konferenz Automotive Cabling & Plugs 2015         > mehr