mehr erfahren

ModelIntegra: Funktionsumfang

Generierung von Spezifikationen

Durch die defininierte Methode und das zugrunde liegende domänenspezifische Modell kann ModelIntegra  qualitativ hochwertige Fachkonzepte generieren. Die Möglichkeiten herkömmlicher Reporting-Lösungen von UML-Werkzeugen werden bei weitem übertroffen.

  • Anwendungsfall-Spezifikationen: Anwendungsfälle können in zwei Detaillierungsstufen generiert werden, um der jeweiligen Phase im Entwicklungsprozess gerecht zu werden. Die detaillierten Use-Case-Reports enthalten Use-Case-Abläufe inkl. Normalabläufe und Alternativabläufe, die aus modellierten Aktivitätsdiagrammen generiert werden. Die Konsistenz zwischen Spezifikation und Modell ist somit sichergestellt.
  • Daten-Spezifikationen: Generierung von Fachdaten-Spezifikationen aus den modellierten Klassen.
  • Test-Spezifikationen: Auf Basis der Use-Case-Abläufe werden fachliche Testfälle generiert. Die Testfälle können als Ausgangsbasis für Akzeptanztests verwendet werden.

Formate

Die Spezifikationen werden sowohl ins HTML- als auch ins MS-Word-Format generiert. HTML eignet sich vorrangig für inoffizielle Abstimmungen im Team, MS-Word-Dokumente für offizielle Abstimmungen, wie zum Beispiel für Reviews und Abnahmen. Durch Word-Dokumente und Ausdrucke lässt sich der Projektstand außerdem langfristig und nachvollziehbar dokumentieren, ohne auf die Formate von Modellierungswerkzeugen angewiesen zu sein.

Integrationen

ModelIntegra ist derzeit mit den beiden UML-Tools IBM Rational Software Architect (RSA) und NoMagic MagicDraw UML integriert. Eine Integration mit weiteren UML-Tools ist möglich. Zu Anforderungsmanagement- und Geschäftsprozessmodellierungs-Werkzeugen existieren bereits prototypische Integrationen. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse darauf an.

Sonstige Wünsche?

ModelIntegra befindet sich als Open-Source-Projekt in ständiger Weiterentwicklung. Neue Anforderungen können somit problemlos eingearbeitet werden.

Aktuelles

14.03.2017: Wiederholungsaudit für ISO9001:2015 erfolgreich         > mehr

20.02.2017: V-Modell XT Bund 2.0 veröffentlicht         > mehr

06.12.2016: 4Soft nimmt an Bewerbermesse teil         > mehr

20.10.2016: 4Soft-Vortrag zum Thema "Smart Documentation" beim vierten Industrie 4.0 Summit         > mehr

Veranstaltungen

Aktuelles

Bordnetz-Kongress 2016         > mehr

Vorlesung Software-Engineering         > mehr

Konferenz Automotive Cabling & Plugs 2015         > mehr