VEC2Go - 3D-Kabelbäume auf dem Tablet

Mit der Verfügbarkeit von WebGL auch auf mobilen Endgeräten wird es möglich, dort auch komplexe 3D-Grafiken lokal zu rendern. Ein ressourcenhungriges Streaming von speziellen Servern entfällt.

Damit eröffnen sich ganz neue Anwendungsmöglichkeiten für Informationen, die in Form von KBL- oder VEC-Daten bereits existieren.

Um den Stand der Technik zu bewerten, hat 4Soft 2014 einen Proof-of-Concept Prototypen entwickelt, der Verlegewege und Stecker von Kabelbäumen clientseitig in einem Web-Browser visualisiert und auf Tablets sogar “anfassbar” macht.

Ziel war es insbesondere auch zu evaluieren, ob die Technik und die verfügbare Hardware als Basis für die Entwicklung professioneller 3D-Anwendungen im Kabelbaumumfeld geeignet sind.

Für den Prototypen wurden folgende Funktionen realisiert:

Wenn Sie sehen möchten, wie sich Ihr Browser bzw. ihr Tablet schlägt, dann probieren Sie es doch einfach aus:

VEC2Go Proof-of-Concept Prototype

VEC2Go Proof-of-Concept Prototype

Die Beispieldaten entsprechen keinem realen Fahrzeug und wurden speziell für Demonstrationszwecke erstellt.

Rainer Ganß

Rainer Ganß

Software Architekt

ganss@4soft.de

Wenn Sie gerne wüssten, wie sich Ihre eigenen Daten (ggf. auch große Kabelbäume aktueller Fahrzeuge) anfühlen, dann vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.