Fragen? Jetzt Anruf vereinbaren!

Individuelle Softwareentwicklung

Unsere agilen Entwicklungsteams sind darauf spezialisiert, in einem komplexen Umfeld anspruchsvolle IT-Systeme zu realisieren. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entstehen in kurzen Zyklen Systeme, die leistungsfähig, verlässlich, flexibel und sicher sind. Die Grundlage sind durchdachte Software-Architekturen und eine passend ausgestaltete Infrastruktur.

Agile Entwicklungsprozesse à la SCRUM erfordern nicht nur eine ausgereifte Build- und Deployment-Infrastruktur sondern auch das passende “Mindset” und die nötigen “Skills” im gesamten Entwicklungsteam.

Um die Effizienz und die Qualität der Entwickungsteams zu maximieren und die Abstimmung mit unseren Kunden zu optimieren, verzichten wir grundsätzlich auf “Outsourcing” oder “Nearshoring”.

Wir sind überzeugt davon, dass Entwicklerstundensätze bei den Gesamtkosten einer Individual-Softwareentwicklung nur eine sehr untergeordnete Rolle spielen. Viel entscheidender ist, wie schnell und vor allem zielsicher eine produktionstaugliche Lösung tatsächlich entsteht. Nach unseren Erfahrungen trennt sich hier sehr schnell die Spreu vom Weizen.

  • Für die Zusammenarbeit im Team setzen wir auf einen Git-Workflow mit Merge Requests und Peer Reviews.
  • Die einzelnen Entwickler haben Vorgaben wie “SOLID”, “Clean Code” und “Test Driven Development” längst verinnerlicht.
  • Bei Continuous Integration und Deployment arbeiten wir mit GitLab CI bzw. Jenkins. Aufgrund vielfäliger Zielumgebungen für unsere Softwaresysteme setzen wir hierbei zunehmend auch Docker-Lösungen ein.
  • Für statische Code Analyse verwenden wir Tools wie SonarQube.

Obwohl unsere erfahrenen Entwickler in der Regel ein sehr breites Spektrum an Programmiersprachen, Frameworks und Tools beherrschen, haben sich bei 4Soft nicht zuletzt aufgrund der langjährigen Erfahrungen im wesentlichen folgende Schwerpunkte herausgebildet:

Java & Friends

Java und seine Frameworks beherrschen wir seit der ersten Stunde. In Projekten setzen wir Java überwiegend im Backend für die Entwicklung nachhaltiger Informationssysteme ein. Neue Java UIs gestalten wir fast ausschließlich mit JavaFX.

Als Experten kennen wir uns insbesondere mit folgenden Frameworks und Technologien bestens aus:

  • Java-Basis-APIs (inkl. JAXB, NIO sowie alle neuen Java8-Features)
  • Spring (inkl. Spring Boot)
  • JPA-Implementierungen (u.a. Hibernate, EclipseLink)
  • UI-Frameworks (insb. Swing, Eclipse-SWT, JavaFX)
  • XML-Technologien (XSL, XQuery, Formatting Objects)
  • Datenbanken (insb. Oracle, MySQL, PostgreSQL)
  • Build-Systeme (insb. Maven, Gradle)

C# & .NET

Auch in der Windows-Welt fühlen wir uns seit Jahren zuhause.

Wie im Java-Umfeld liegt auch hier unser Schwerpunkt eher auf der Entwicklung leistungsfähiger und zuverlässiger Server-Anwendungen, die vom Microsoft IIS gehostet werden.

Vor allem in folgenden Frameworks und Technologien können wir mit unserem Expertenwissen unterstützen:

  • .NET-Framework (inkl. ASP.NET MVC, LINQ & Entity Framework, WPF)
  • Verarbeitung von MS-Office-Dokumenten (Open XML SDK)
  • IoC Container (Castle Windsor)
  • Datenbanken (insb. SQL Server, Oracle)
  • _Build-Systeme (insb. MSBuild, NuGet)

HTML5 & Mobile

In fast allen aktuellen Projekten realisieren wir das User Interface mittlerweile durch moderne Web-Technologien. Das sieht nicht nur fantastisch aus und fühlt sich intuitiv an sondern ist, dank Responsive Design, auch für alle Gerätegattungen dynamisch anpassbar und in höchstem Maß portabel.

Gerne untersützen unsere Experten Ihre Organisation insbesondere in folgenden Technologien:

Passende Beiträge aus unserem Blog

Clean Architecture

Clean Architecture

Architekturstile wie Clean Architecture von Robert “Uncle Bob” Martin oder die Hexagonale Architektur von Alistair Cockburn stoßen in den letzten Jahren auf immer mehr Interesse. Sie zielen darauf ab, den fachlichen Kern einer Anwendung unabhängig von Frameworks, Datenbanken und sonstiger Infrastuktur entwickeln und testen zu können. Neben verbesserter Test- und Wartbarkeit erlaubt dieser Ansatz auch, Infrastruktur-Komponenten erst spät festzulegen und auch später noch leicht durch andere zu ersetzen. Der Artikel erläutert die Nachteile traditioneller Drei-Schichten-Architekturen und die Verbesserungen, die sich mit Clean Architecture erzielen lassen.

Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer individuellen Softwareentwicklung? Ich stehe Ihnen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Olav Rabe

Geschäftsbereichsleiter
Telefon: +49-89-5307 44 517
E-Mail: rabe@4soft.de
4Soft GmbH
Mittererstraße 3
80336 München
Bildnachweis Titel: © zhu difeng, Adobe Stock